Computer VisionDeep LearningMachine LearningProject

Entwicklung eines selbstfahrenden Autos – Tag #1


Heute ist es endlich soweit! Heute haben wir ein kleines Hobby-Projekt gestartet mit dem Namen “Basic Autonomous Driving Agent using Self-made Software Chauffeur” oder in kurz “BADASS Chauffeur”!
Ich freue mich schon seit Jahren auf diesen Tag. In der Vergangenheit hatte ich bereits mehrmals versucht etwas derartiges umzusetzen, die Ergebnisse jedoch waren nie befriedigend. Manchmal hatte ich einfach nicht genug Zeit für das Projekt und musste es verschieben, aber viel öfter scheiterte es an mangelndem Mustererkennungs-Wissen.

Über die Zeit hinweg habe ich jedoch viel gelernt und genau deswegen fühle ich mich dieses Mal auch bereit für diese Herausforderung! Dieses Mal werde ich nicht aufgeben bevor wir nicht Ergebnisse bekommen mit denen wir zufrieden sind!

In den folgenden Tagen soll also ein selbstfahrendes Auto entstehen. Ich werde dafür meinen alten 25-Jahre alten Golf benutzen und ihn nach und nach ausbauen und erweitern. Dabei soll sich die Gesamt-Investition auf maximal 100€ beschränken. Jegliche Codes, die während diesem Projekt entstehen und hilfreich für die Allgemeinheit sein könnten, werden wir teilen und kostenlos zum Download anbieten.

Man muss natürlich fairerweise dazu sagen, dass mein Auto nie selbstständig fahren wird, weil dafür natürlich die gesetzlichen Grundlagen fehlen und vor allem, weil ich unnötige Gefährdungen vermeiden möchte! Aber das größte Ziel, welches wir erreichen wollen ist, dass das Auto theoretisch komplett autonom in einfachen Situationen (Autobahn, u.ä.) fahren könnte.
Das wird ein Haufen Arbeit werden, aber ich freue mich darauf und möchte als mobile Computing-Plattform meinen alten Laptop benutzen (2,53GHz Intel Core i5; 4GB Ram, DDR2). Mit dieser eingeschränkten Hardware muss man natürlich ein paar Abstriche machen, aber 1-2 FPS sollte insgesamt schon dabei rausspringen, sonst ist das ganze Projekt gefährdet.

Ganz konkret wollen wir in diesem ersten Teil folgende Sachen einbauen:

  • Erkennung von Schildern
  • Erkennung von Ampeln

Das Ziel ist es eine derartige Software in 1-2 Wochen zu haben. Gestern habe ich auch schon angefangen ein paar Tests mit Neuronalen Netzen zu starten. Dabei habe ich einige Herausforderungen entdeckt, die wir die nächsten Tage wohl überwinden müssen, aber dazu mehr im nächsten Post!

Stay tuned!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.